Login
Die grosse Wiedereröffnung steht an. So bereitest du dich optimal auf die Zeit nach dem 11. Mai 2020 vor.
KLARA Blog

So bringst du deinen Laden nach dem Lockdown auf Trab.

07.05.2020
Lesezeit: 2 min

Das Leiden der Detailhändler hat bald ein Ende: Die langersehnte Wiedereröffnung von Läden und Märkten steht unmittelbar bevor. Gehört auch dein Geschäft dazu? Erfahre hier, wie du dich optimal auf die Zeit nach dem Lockdown vorbereitest.

1. Alternative Vertriebskanäle behalten.

Viele Geschäfte haben den Lockdown als Chance genutzt, um neue Vertriebskanäle einzuführen: Online Shops und Lieferdienste schossen wie Pilze aus dem Boden. Halte unbedingt daran fest – auch wenn dein Laden wieder offen ist. Vor allem der Vertrieb über Online Kanäle ermöglicht dir zusätzliche Verkäufe – mit oder ohne Lockdown. Ausserdem bist du mit verschiedenen Vertriebskanälen besser gewappnet für allfällige Krisen in der Zukunft.

2. Die richtige Kommunikation macht’s aus.

Kommuniziere deine Wiedereröffnung auf allen Kanälen, die dir zur Verfügung stehen – Social Media, Webseite, Newsletter, Schaufenster… die Möglichkeiten sind hier fast unbegrenzt.

Um mehr Kunden ins Geschäft zu holen, lohnt es sich, einen Blick auf den News Manager von KLARA zu werfen. Hier kannst du in wenigen Sekunden News und Angebote direkt aufs Handy deiner Kunden schicken. So aktivierst du deine Stammkundschaft und bringst nebenbei neue Besucher in deinen Laden.

3. Genügend Ressourcen einplanen.

Allein mit der Kommunikation ist es nicht getan. Wirf dein Augenmerk aufs Personal und die Einteilung der Schichten. Die Rechnung ist ganz einfach: Je mehr Kunden in deinem Geschäft sind, desto mehr Personal ist nötig, um den Ansturm zu bewältigen. Vergiss nicht, dass du aufgrund von Schutzmassnahmen gegen das Coronavirus kurzfristig mehr Aufwand hast. Vielleicht musst du Schutzmasken und Desinfektionsmittel bereitstellen. Ausserdem musst du dafür sorgen, dass der Mindestabstand von zwei Metern eingehalten wird und nicht zu viele Personen auf einmal im Laden sind.

4. Sonderangebot ja, Preisschlacht nein.

Mit attraktiven Sonderangeboten kommen mehr Leute in dein Geschäft. Trotzdem: Mit Dumping-Preisen erreichst du keinen langfristigen Erfolg. Überlege dir gut, welche Preise in deinem Budget liegen. Denn gerade jetzt nach einer langen Durststrecke bist du auf mehr Umsatz angewiesen. Das heisst aber nicht, dass du deine Preise erhöhen musst. Überlege dir, ob du dein Sortiment erweitern kannst, um deine Umsatzzahlen zu verbessern. Beachte aber, dass zurzeit die Lieferketten teilweise unterbrochen sind und du nicht so einfach an Produkte kommst wie vor der Krise.

5. BAG-Vorschriften einhalten.

Auch wenn die Lockerung der Massnahmen gegen das Coronavirus schneller kamen als gedacht: Die Hygienevorschriften des BAG müssen alle Mitarbeitenden und Kunden einhalten. Das aktuelle Schutzkonzept für Einkaufsläden und Märkte findest du hier: Schutzkonzept für Einkaufsläden und Märkte unter Covid-19.

Gut zu wissen.

Du kannst deine Kundennummer beim zuständigen Steueramt erfragen. Bitte beachte: Passe danach bei den quellensteuerpflichtigen Mitarbeitern die Angaben an (siehe Schritt 6)

Sicher ist sicher!

Da die Krankenkasse nur für Nichtberufsunfälle aufkommt, bist du gesetzlich dazu verpflichtet, eine Versicherung gegen Berufsunfälle für deine Hilfskraft abzuschliessen – selbst, wenn sie nur wenige Stunden bei dir arbeitet. Kümmert sich deine Haushaltshilfe jedoch mehr als acht Stunden pro Woche um deinen Haushalt, gilt es zusätzlich eine Nichtberufsunfallsversicherung für sie abzuschliessen.

klara-logo-img

KLARA Tipp:

Was es bei den Sozialversicherungen für deine Angestellten zu beachten gibt, wie viel Lohn für Tätigkeiten im Haushalt angemessen ist, Informationen rund ums Thema Haushaltshilfe einstellen, findest du im nachfolgend downloadbaren Merkblatt.
Merkblatt herunterladen
KLARA News Manager für Ladengeschäfte.

Du möchtest mit deinen Kunden in Kontakt bleiben? Den KLARA News Manager gibt’s bis Ende Jahr kostenlos.

klara-website-cta-modul-regio-app-wide

Mehr Tipps aus dem KLARA Blog.