Login
Projektleiter stehen vor neuen Herausforderungen: Neben den fachlichen Kompetenzen gewinnen die Soft Skills immer mehr an Bedeutung.
KLARA Blog

Soft Skills: Der unterschätzte Erfolgsfaktor in Projekten.

05.02.2020
Lesezeit: 2 min

Projektmanagement ist mehr als nur Deadlines und Tools. Denn ein moderner Projektleiter muss sich vor allem auf eines konzentrieren: die sozialen Kompetenzen. Mit welchen Soft Skills du dein Projekt zu einem erfolgreichen Abschluss bringst, erfährst du hier.

Das Projektmanagement hat sich in den letzten Jahren gewandelt: Während man sich früher noch vor allem um die technischen Prozesse und das Bereitstellen von Ressourcen gekümmert hat, tritt heutzutage das fachliche Knowhow vermehrt in den Hintergrund. Das hat einen ganz einfachen Grund: Viele Mitarbeitende sind mittlerweile technisch derart versiert, dass sie die gängigen Projektmanagement Tools selber einsetzen können.

Lesezeit: 3 min

«Klassische» Projektleiter stehen nun vor neuen Herausforderungen. Damit die Projekte nicht scheitern, ist in Zukunft vor allem eines gefragt: Soft Skills.

Per Definition umfassen Soft Skills jene Charaktereigenschaften und Fähigkeiten, die mit der Persönlichkeit und nicht mit dem Fachwissen einer Person zu tun haben. Soziale Kompetenzen stehen hier im Vordergrund. Was heisst das für Projektmanager?

Umgang mit Konflikten.

Ob du dein Projekt erfolgreich abschliesst, hängt in erster Linie nicht nur davon ab, ob sich dein Team an die Prozesse hält und die bereitgestellten Ressourcen verwendet. Vielmehr musst du dafür sorgen, dass Konflikte und kritische Meinungen innerhalb des Projektteams ihren Platz bekommen. Denn Probleme werden sich in den seltensten Fällen von alleine lösen. Deine Aufgabe ist es also, mit Konflikten professionell umzugehen und diese aktiv anzusprechen. Denn Konflikte sind nichts Anderes als unterschiedliche Sichtweisen und Meinungen. Wenn verschiedene Menschen aufeinandertreffen, ist dies unvermeidbar. Erkenne die Konflikte also als Chance. Denn es sind meistens die kritischen Stimmen, die blinde Flecken in einem Projekt erkennen.

Ohne Kommunikation geht nichts.

Damit du mit einem Projekt das bestmögliche Ergebnis erreichst, musst du auch Anspruchspersonen einbeziehen, die kein Teil des Projekts sind. Stichwort: Stakeholder Management. Seien es externe Lieferanten, die IT-Abteilung oder Testkunden: Mit einer offenen und transparenten Kommunikation sorgst du dafür, dass wichtige Schlüsselpersonen auf deiner Seite sind. Dennoch besteht die Gefahr, dass die Kommunikation einseitig verläuft, da du als Projektmanager in erster Linie deine Botschaft transportieren möchtest. Achte deshalb darauf, dass du auf die Gesprächspartner eingehst und ihnen das Gefühl vermittelst, gehört zu werden. Ausserdem solltest du die Wichtigkeit der Körpersprache nicht unterschätzen. Ein überwiegender Teil der zwischenmenschlichen Kommunikation geschieht über die Mimik und Gestik. Deine Gesprächspartner nehmen diese unbewusst wahr. Um deine soziale und kommunikative Kompetenz zu stärken, hilft es, sich regelmässig Feedback von Projektmitarbeitern zu holen.

Das richtige Tool nimmt dir die Arbeit ab.

Zuletzt hängt der Ausbau deiner Soft Skills auch vom richtigen Projektmanagement Tool ab. Und die gibt’s wie Sand am Meer. Wichtig: Wähle ein Projektmanagement Tool, das dir die ganze technische Arbeit so einfach wie möglich macht. So hast du mehr Raum für deine Soft Skills. Für welches Tool du dich entscheidest, hängt hauptsächlich von der Grösse des Projekts und natürlich deinem Budget ab. Es gibt zahlreiche Online Tools fürs Projektmanagement, die sich für kleinere Projekte bei Startups und KMU eignen. Eines davon ist z.B. KLARA Projekt: Der neue Service bietet dir Projektmanagement, Auftragsverwaltung sowie Zeitrapportierung in einem.

Wir wünschen dir viel Spass mit deinem Projekt!

Gut zu wissen.

Du kannst deine Kundennummer beim zuständigen Steueramt erfragen. Bitte beachte: Passe danach bei den quellensteuerpflichtigen Mitarbeitern die Angaben an (siehe Schritt 6)

  • KLARA umfasst eine gesamte Angebotswelt, die im Kern kostenlos ist. Die
  • KLARA umfasst eine gesamte Angebotswelt, die im Kern kostenlos ist. Die
  • KLARA umfasst eine gesamte Angebotswelt, die im Kern kostenlos ist. Die KLARA umfasst eine gesamte Angebotswelt, die im Kern kostenlos ist. Die KLARA umfasst eine gesamte Angebotswelt, die im Kern kostenlos ist. Die

Sicher ist sicher!

Da die Krankenkasse nur für Nichtberufsunfälle aufkommt, bist du gesetzlich dazu verpflichtet, eine Versicherung gegen Berufsunfälle für deine Hilfskraft abzuschliessen – selbst, wenn sie nur wenige Stunden bei dir arbeitet. Kümmert sich deine Haushaltshilfe jedoch mehr als acht Stunden pro Woche um deinen Haushalt, gilt es zusätzlich eine Nichtberufsunfallsversicherung für sie abzuschliessen.

klara-logo-img

KLARA Tipp:

Was es bei den Sozialversicherungen für deine Angestellten zu beachten gibt, wie viel Lohn für Tätigkeiten im Haushalt angemessen ist, Informationen rund ums Thema Haushaltshilfe einstellen, findest du im nachfolgend downloadbaren Merkblatt.
Merkblatt herunterladen
Planen, erfassen, abrechnen.
Auftrags- & Zeitrapportierung aus einem Guss.
klara-cta-projekt-task-uebersicht
klara-bubble-projekt-de

Mehr Tipps aus dem KLARA Blog.