Login
Unternehmenswebseiten sind heutzutage längst nicht mehr optional. Wer am schnelllebigen Markt mithalten will, verfügt zumindest über eine simple Webpräsenz.
KLARA Blog

Eine aktuelle Webseite – dein virtuelles Schaufenster

27.01.2020
Lesezeit: 5 min

Diese fungiert als virtuelles Schaufenster, um neue Kunden zu gewinnen und bestehende up to date zu halten. Das klappt jedoch nur, wenn die Inhalte tatsächlich aktuell sind. Analog zu einem Verkaufsladen hinterlässt ein ungepflegtes Erscheinungsbild auch hier einen negativen Beigeschmack.

Webseiten sind 24/7 erreichbar – und folglich ein zentraler Kommunikationskanal für deine Kunden. Informationen über dein Unternehmen sind einfacher und schneller abzurufen als je zuvor. Insbesondere für den Erstkontakt potenzieller Kunden kommt der Webseite als «digitale Visitenkarte» besondere Bedeutung zu.

Lesezeit: 6 min

Das hat auch Harry Holzer vernommen. Seit bald 20 Jahren ist er mit seiner Schreinerei dick im Geschäft. Vor einigen Jahren hat ihm ein alter Kumpel kurzerhand eine einfache Webseite aufgesetzt, damit auch er im World Wide Web vertreten ist. Um die Kosten möglichst tief zu halten, hat er sich gegen einen professionellen Webmaster entschieden, der sich um die Webseite kümmert – ganz nach dem Motto: Das Wichtigste ist ja drauf.

Verstaubte Webseiten sorgen für Irritation

Seit einiger Zeit wird Harry wiederholt von Kunden auf seine Webseite angesprochen. Die Öffnungszeiten seien auf der Webseite nicht ersichtlich, weshalb bereits der eine oder die andere vor verschlossenen Türen stand. Zudem wollten bereits mehrere Kunden von einer Promotion Gebrauch machen, die jedoch bereits vor Monaten ausgelaufen ist. Bei den Kunden sorgt dies für einiges an Stirnrunzeln.

Harry war gar nicht bewusst, dass eine veraltete Webseite Kunden irritiert, und greift deshalb zum Telefonhörer. Für die Anpassungen an seiner Webseite benötigt er seinen Schulfreund. Als er Mario erreicht, zeigt sich dieser sichtlich amüsiert. Er habe sich schon gewundert, wann er endlich von Harry höre – und appelliert an ihn: «Öffnungszeiten und Kontaktdaten sollten auf deiner Webseite unbedingt vorhanden und zudem aktuell sein, Neuigkeiten natürlich auch.» Klar, aber was er genau mit Neuigkeiten meine, fragt Harry nach. Sein Schulfreund erklärt ihm: «Mit aktuellen, wertvollen Textbeiträgen aus dem Betriebsalltag oder News über neue Angebote kannst du deinen Onlineauftritt aufpolieren.» Darüber kann Harry nur lachen, schliesslich ist er Schreiner, nicht Schriftsteller.

Ein einfacher, kostenloser Webauftritt

Trotzdem scheint es an der Zeit, sich umzuorientieren. Harry weiss von einem Branchenkollegen, dieser ist selbst auch kein Computercrack, dass er seine Webseite ganz allein unterhält. Offenbar verfügt sein Kollege über eine sogenannte Online Visitenkarte. Dabei handelt es sich um einen simplen Webauftritt, der sich einfach aktualisieren lässt. Für Harry scheint dies, die perfekte Lösung zu sein: Er muss keinen Webmaster engagieren und kann die wichtigsten Veränderungen jederzeit selbst vornehmen.

Er erfährt zudem, dass sein Webauftritt mit aktuellen Beiträgen weiter oben bei der Google-Suche erscheine. Für Harry ist dies ja Neuland, aber offenbar bevorzugt die Google-Suchmaschine aktuelle Webseiten gegenüber veralteten. Suchmaschinenoptimierung lautet hier das Zauberwort. Ausserdem wichtig sei dafür der sogenannte Mobile First-Ansatz. Dieser besagt, dass die Darstellung auf Mobile Devices bei der Webentwicklung im Fokus steht und optimiert werden soll. Denn 80% der Google-Nutzer machen dies über ihr Handy oder ihr Tablet.

Ein- oder zweispurig fahren

Mit einer Online Visitenkarte kannst du innert Kürze einfach, schnell und automatisch deine Onlinepräsenzerstellen. Das einzige was du dazu benötigst ist ein KLARA Account. Und diese ist erst noch technisch auf dem neuesten Stand. Wie Harry erst später herausgefunden hat, kann diese auch einen grossen Nutzen neben einer bereits bestehenden Webseite bieten. So kann die Online Visitenkarte für Online Booking und News verwendet werden, während die Unternehmenswebseite beispielsweise die Angebotspalette, das Team, Referenzen usw. aufzeigt.

Eine Online Visitenkarte kann also als einfache Einzellösung verwendet werden oder neben der bestehenden Webseite zum Ausspielen von Events, Aktionen und News. Können die auf der Webseite integrierten Events nämlich über Social Media geteilt werden, lässt sich kostengünstiger, organischer Traffic generieren. Das ist für Harry weniger relevant, jedoch je nach Branche und Ausrichtung entscheidend.

Das wichtigste für Harry ist, dass seine Kunden künftig nicht mehr auf eine veraltete Webseite treffen. Vielmehr präsentiert er sich heute als modernes, professionelles Kleinunternehmen. Die Lösung, die dahintersteckt, ist einfacher, als er es gedacht hätte.

Eine Online Visitenkarte ist nur der Anfang

Eine solche Online Visitenkarte bietet auch KLARA. Diese kann nicht nur intuitiv und unmittelbar angepasst werden, sondern folgt selbstverständlich dem Mobile First-Ansatz. Zudem ist sie modular ausbaubar, sodass du mit einem einfachen Zusatzmodul vom professionellen Redaktionsservice von KLARA profitieren kannst. Dieser schreibt beispielsweise 12 oder 24 Newsmeldungen, Veranstaltungsmeldungen oder Aktionen für deine Online Visitenkarte, die spezifisch auf dein Unternehmen ausgerichtet sind. Schliesslich ist die Feder nicht allen in die Wiege gelegt. Damit kannst du deine Kunden auf neue Produkte, Aktionen oder einen anstehenden Event aufmerksam machen.

KLARA-Tipp: Wie heisst es immer so schön: Content ist König. Die Qualität deiner Inhalte und Newsbeiträge auf der Webseite ist entscheidend, nicht nur für den Auftritt nach aussen, sondern auch fürs Google-Ranking. Benötigst du dabei Hilfe? 

 

Hol dir hier eine Anleitung, was es beim Texten von Newsmeldungen zu beachten gibt:

Gut zu wissen.

Du kannst deine Kundennummer beim zuständigen Steueramt erfragen. Bitte beachte: Passe danach bei den quellensteuerpflichtigen Mitarbeitern die Angaben an (siehe Schritt 6)

  • KLARA umfasst eine gesamte Angebotswelt, die im Kern kostenlos ist. Die
  • KLARA umfasst eine gesamte Angebotswelt, die im Kern kostenlos ist. Die
  • KLARA umfasst eine gesamte Angebotswelt, die im Kern kostenlos ist. Die KLARA umfasst eine gesamte Angebotswelt, die im Kern kostenlos ist. Die KLARA umfasst eine gesamte Angebotswelt, die im Kern kostenlos ist. Die

Sicher ist sicher!

Da die Krankenkasse nur für Nichtberufsunfälle aufkommt, bist du gesetzlich dazu verpflichtet, eine Versicherung gegen Berufsunfälle für deine Hilfskraft abzuschliessen – selbst, wenn sie nur wenige Stunden bei dir arbeitet. Kümmert sich deine Haushaltshilfe jedoch mehr als acht Stunden pro Woche um deinen Haushalt, gilt es zusätzlich eine Nichtberufsunfallsversicherung für sie abzuschliessen.

klara-logo-img

KLARA Tipp:

Was es bei den Sozialversicherungen für deine Angestellten zu beachten gibt, wie viel Lohn für Tätigkeiten im Haushalt angemessen ist, Informationen rund ums Thema Haushaltshilfe einstellen, findest du im nachfolgend downloadbaren Merkblatt.
Merkblatt herunterladen
Neugierig?
Jetzt kostenlos registrieren und sich vom Papierkram verabschieden.
klara-website-ipad-buchhaltung-rechnung-worum-geht-es

Die neusten Beiträge aus dem KLARA Blog