Login
KLARA Lohn

Kostenlose Lohnbuchhaltung für die Schweiz.

Erstelle einfach und kostenlos Lohnabrechnungen mit dem Online-Lohnprogramm von KLARA: elektronische Übermittlung von Lohnmeldungen und Quellensteuern an Behörden und Versicherungen.

Spar dir den
Weg zum Postschalter.
Lohnabrechnungen mit «Print & Send» versenden
Spar dir den
Weg zum Postschalter.
Lohnabrechnungen mit «Print & Send» versenden

Erlebe deine Lohnbuchhaltung neu.

Mit der KLARA Lohn-Software wird die Administration deiner Mitarbeitenden zum Kinderspiel –
 unabhängig davon ob du Quellensteuern abrechnest, Löhne ausbezahlst oder Lohnmeldungen übermittelst.

Neu: Lohnabrechnungen direkt aus KLARA mit «Print & Send» oder per E-Mail versenden.

klara-website-lohnabrechnung-per-mausklick-pruple

Lohnabrechnungen
per Mausklick.

Mit KLARA erstellst du im Nu Lohnabrechnungen. Die vielen vordefinierten Lohnarten machen dir die Arbeit noch einfacher. Versende zudem die Lohnabrechnungen via E-Mail oder mit Print & Send.

klara-website-bankberweisung-purple

Banküberweisung
für Lohnzahlungen.

Mit einem Klick erstellt KLARA neben den Lohnabrechnungen Zahlungsfiles für den Upload in dein Online-Banking (ISO20022 PAIN.001).

klara-website-elm-pruple

Elektronische
Lohnmeldung ELM.

KLARA übermittelt die Daten an alle relevanten Behörden und Versicherungen elektronisch. Das mühsame Ausfüllen von Formularen fällt somit weg.

klara-website-lohn-und-fibu-pruple

Automatische
Verbuchung.

Du nutzt KLARA Buchhaltung? Dann verbuche deine Lohnzahlungen automatisch an der richtigen Stelle.

klara-website-lohnausweise-purple

Lohnausweise
intuitiv erstellen.

Lade Lohnausweise für deine Mitarbeitenden herunter. Dafür füllst du die intuitive Maske mit nur wenigen Angaben aus.

klara-website-quellensteuer-pruple

Quellensteuerdaten
elektronisch übermitteln.

KLARA ordnet deinen Mitarbeitenden den richtigen Quellensteuerabzug zu und und übermittelt die Abrechnung elektronisch an die zuständige Behörde.


Erhalte spannende Einblicke ins Lohnprogramm von KLARA.

Noch nicht ganz überzeugt? Blättere jetzt durch die Bildergalerie und entdecke den einfachen und übersichtlichen Aufbau von KLARA Lohn.

Häufig gestellte Fragen.

Ist KLARA Lohn wirklich kostenlos?

Ja, die Kernfunktionen von KLARA (Lohnbuchhaltung, BuchhaltungKunden- und Auftragsverwaltungsind und bleiben kostenlos. Die Kernprodukte enthalten keine Limitationen bezüglich Gebrauch, denn es gibt keine Obergrenze für erstellte Rechnungen, Anzahl Lohnabrechnungen, Mitarbeiter, Buchungen in der Buchhaltung oder Ähnliches. Unsere kostenpflichtigen Zusatzangebote in verschiedenen Bereichen runden unser Angebot ab. Damit erweitern wir deine Möglichkeiten und machen dein Büro noch einfacher.

Was ist ELM?

ELM ist das einheitliche Lohnmeldeverfahren der Swissdec. Darin sind die jährlichen Meldungen an die Versicherungen, Behörden und Ausgleichskassen sowie die monatliche Quellensteuermeldung enthalten. KLARA unterstützt diese elektronischen Lohnmeldungen, welche im kostenlosen Umfang von KLARA Lohn enthalten sind. KLARA ist eine swissdec zertifizierte Lohnsoftware. Damit wird sichergestellt, dass alle notwendigen Lohnarten vorhanden sind und die Berechnungen in KLARA korrekt erfolgen.

Kann ich Lohnläufe in KLARA korrigieren und wiederholen?

Ja, du kannst jederzeit via Rückrechnungen vergangene Lohnperioden korrigieren. Dabei rechnet KLARA aus, wie der Monat gemäss der neuen Parameter richtig berechnet hätte sein sollen und überträgt eine allfällige Korrektur der Auszahlung in den nächsten Lohnlauf. Mit dieser Methode musst du dich nicht darum kümmern, ob eine Zahlung bereits ausgelöst wurde und Geld dem Mitarbeiter überwiesen wurde. KLARA kennt alle bereits ausbezahlten Beträge und weiss was deinem Mitarbeiter mit der nächsten Lohnberechnung bezahlt werden soll.

Wann kann ich mit der KLARA Lohnabrechnung beginnen?

Grundsätzlich kannst du jederzeit mit der KLARA Lohnabrechnung beginnen. Damit du deinem Mitarbeiter Ende Jahr einen automatischen Lohnausweis erstellen kannst, empfiehlt es sich alle Daten eines Kalenderjahres in einem System abzurechnen. Wir empfehlen dir, deine Lohnabrechnungen jeweils per 1. Januar des jeweiligen Kalenderjahres in KLARA zu eröffnen. Stehst du beispielsweise im März, kannst du die beiden bereits abgerechneten Monate in KLARA abbilden.

Kennst du bereits das
Supportangebot von KLARA?

Damit du dich noch mehr um dein Kerngeschäft kümmern kannst, bietet dir KLARA zusätzlich ein spannendes Supportangebot an – mach du das, was du gerne tust und überlass KLARA die Administration.

KLARA Einrichtungsservice
Du kannst die
Füsse hochlegen.
Hast du keine Lust deine Mitarbeiter zu erfassen oder deine Buchhaltung einzurichten? Kein Problem – wir übernehmen das gerne!
KLARA Coach
Individuelle
Unterstützung.
Der KLARA Coach schaut dir über die Schulter, zeigt dir wie du was machen kannst und bildet mit dir deine individuellen Prozesse auf KLARA ab.
Mehr Tipps aus dem KLARA Blog.