KLARA Blog

MWST-Abrechnung: Fristverlängerung Schritt für Schritt.

18.09.2019
Lesezeit: 11 min

Manchmal bleibt die Buchhaltung einfach liegen. Zum Beispiel nach den Ferien: Frisch erholt erledigst du zuerst alle Pendenzen und danach bringst du deine Buchhaltung auf Vordermann. Doch die Frist für die Einreichung der MWST-Abrechnung läuft und es wird knapp. Was du jetzt tun kannst, erfährst du hier.

Sobald du merkst, dass du den Termin nicht einhalten kannst, empfehlen wird dir, eine Fristverlängerung zu beantragen. Sonst riskierst du von der Eidg. Steuerverwaltung eine Mahnung. Nach einer erfolglosen Mahnung macht diese – anhand einer Annahme –eine Ermessenseinschätzung.

Wusstest du, dass du eine Fristverlängerung online einreichen kannst?

Ab der Fälligkeit (Ende Abrechnungsperiode plus 60 Tage) schuldest du einen Verzugszins. Dieser beträgt momentan 4% der geschuldeten MWST und ist, egal was der Grund für die Verzögerung war, geschuldet. Der Verzugszins erfolgt als Gleichstellung für diejenigen steuerpflichtigen Personen, welche die Frist einhalten.

Tipp: Wenn du die Frist verlängern musst, empfehlen wir dir eine Akontozahlung. Am besten in der Höhe der vorherigen MWST-Zahlungen. So kannst du den Verzugszins minimieren oder sogar verhindern.

Beispiel: Du verlängerst die Frist vom 2. Quartal bis Ende Oktober 2019. Ende Oktober machst du die MWST Abrechnung und merkst, dass du eine Steuerschuld von CHF 25‘000.-- hast. Du hast keine Akontozahlung gemacht und bezahlst die CHF 25‘000.-- erst per 15. November 2019. Nun schuldest du, für die 76 Tage zu spät überwiesene Zahlung, bereits einen Verzugszins von 4%, somit ca. CHF 212.--.

Mit jedem Monat, in dem du die MWST-Abrechnung zu spät bezahlst, steigt der Verzugszins immer mehr an.

Die Fristverlängerung.

Du hast grundsätzlich die Möglichkeit die Einreichungsfrist von allen, noch nicht eingereichten Abrechnungen zu verlängern. Ist dies nicht mehr möglich, wird es von der MWST Verwaltung bei der Fristverlängerung angezeigt.

Wichtig: wenn du die MWST Zahlungen aufteilen willst (Ratenzahlung, nicht zu verwechseln mit der Akontozahlung), kannst du dies nicht über die Fristverlängerung beantragen. Ebenfalls ist zu beachten, dass die Fristverlängerung nicht ein Zahlungsplan (Abzahlungsvereinbarung) ist.

 

Im Überblick:

Akontozahlung = Anzahlung bevor MWST-Formular eingereicht ist.

Ratenzahlung = Abzahlung wenn das MWST-Formular eingereicht wurde, jedoch die Steuerschuld so hoch ist, dass diese nicht einmalig bezahlt werden kann. Hier muss mit der Eidg. Steuerverwaltung direkt Kontakt aufgenommen werden um einen Plan für die Ratenzahlung (Abzahlungsvereinbarung) anzufordern.

Vorgehen für die Verlängerung der Frist zur Einreichung der MWST-Abrechnung.

  1. Hast du die MWST-Abrechnung, für welche du die Frist verlängern möchtest, vor dir? Du benötigst die dazugehörige MWST Nummer.
  1. https://www.moa.estv.admin.ch/moa/#/home aufrufen.Fristverlängerung einreichen
  2. Die MWST-Nummer eingeben. CHE-123.123.123 MWST (genau in diesem Format inkl. Punkte und MWST am Schluss).
    Auf «Prüfen» klicken. Nun wird geprüft welche MWST Abrechnungen noch offen sind. Es werden dir nur solche angezeigt, die noch verlängert werden können.

    Wichtig: Wenn du Saldo/Pauschalbesteuert abrechnest, musst du «Semester» anklicken. Alle noch Offenen werden so automatisch verlängert.

     

    Fristverlängerung einreichen 2

  3. Restliche Felder ausfüllen

    Fristverlängerung einreichen 3

  4. Fristen verlängern anklicken

    Fristverlängerung einreichen 4

  5. Du erhältst eine E-Mailbestätigung für die Verlängerung.

  6. Fertig.

Blockiere in deinen Kalender ein Zeitfenster, ab wann du die Buchhaltung nachführst und bis wann du die verspätete MWST Abrechnung einreichen willst. Du kannst das MWST Formular auch online bei der Eidg. Steuerverwaltung einreichen.

 

Quellen:

Eidg. Steuerverwaltung ESTV

MWST-Fristverlängerung online

 
 

klara-logo-img

Gut zu wissen.

Wenn du die Buchhaltung in KLARA führst, kannst du die MWST Abrechnung ganz einfach online übermitteln.
Neugierig?
Jetzt kostenlos registrieren und deine Buchhaltung vereinfachen.
klara-website-ipad-buchhaltung-rechnung-worum-geht-es
klara-website-bubble-buchhaltung

Die neusten Beiträge aus dem KLARA Blog