Login
Beim Geldwechsel verdienen Banken – von den Kunden meist unbemerkt – viel Geld mit einem Aufschlag auf den sogenannten Interbankenkurs. Mit dem Partner-Widget wechselstube.ch sparst du beim Währungstausch bares Geld.
KLARA Blog

Währungswechsel: So sparst du viel Geld

02.06.2022
Lesezeit: 4 min

Geldüberweisungen via Internet sind im Euroraum meist «spesenfrei», aber nicht kostenlos. Schweizer Banken bieten ihren Kunden SEPA (Single Euro Payments Area) für Euro-Überweisungen an. Bei SEPA-Zahlungen fallen in der Regel keine Spesen an, solange ein Bankkunde das Geld elektronisch überweist. Den Umtausch von Franken in Euro erledigt die beauftragte Bank automatisch. Online-Wechselstuben sind beim Währungswechsel oft günstiger als Banken. Mit dem Partner-Widget  wechselstube.ch sparst du beim Währungstausch bares Geld.

Lesezeit: 4 min

Beim Geldwechsel verdienen Banken – von den Kunden meist unbemerkt – viel Geld mit einem Aufschlag auf den sogenannten Interbankenkurs. Das ist der Kurs, den sich Banken bei Devisengeschäften gegenseitig berechnen. Den aktuellen Interbankenkurs für die gewünschte Währung zeigt etwa Reuters oder die Finanzplattform XE an .

Offizielle Wechselkurse gibt es nicht

Bankkunden gehen meist davon aus, dass es für ein bestimmtes Währungspaar einen offiziellen Wechselkurs gibt, zu dessen Anwendung ihre Hausbank verpflichtet sei. Dem ist aber nicht so. Geldwechsel sind Transaktionen zwischen einem Anbieter und einem Kunden. Die angewendeten Kurse orientieren sich zwar am Markt, werden aber von den einzelnen Anbietern nach unterschiedlichen Kriterien individuell festgelegt und können deswegen zwischen diesen schwanken. Einige Banken verrechnen unabhängig von der Betragsgrösse jeweils denselben Kurs. Bei vielen Schweizer Banken können die Fremdwährungskurse aber je nach Betragsgrösse variieren. Es gilt die Faustregel: Je grösser der Fremdwährungsbetrag, desto besser sind die Kurse.

Konditionen mit Hausbank vergleichen

Ein Vergleich der Konditionen digitaler Wechselstuben mit der Hausbank zahlt sich meist aus. Wer zum Beispiel einem ausländischen Dienstleister für einen Auftrag 10’000 Franken auf ein Euro-Konto in Deutschland überweist, fährt bei einer Online-Wechselstube deutlich günstiger als bei seiner Hausbank. Der Zuschlag bei Transaktionen beträgt bei Banken im Extremfall bis zu 2 Prozent für Überweisungen bis 100’000 Franken auf den wichtigsten Leitwährungen. Bei weniger gefragten Währungen kann der Zuschlag auch höher ausfallen.

Online-Wechselstuben: schnell und günstiger

Bei der Schweizer Devisenplattform wechselstube.ch liegt der Aufpreis auf den Interbankenkurs deutlich tiefer. Zudem überzeugt der Service mit einer raschen Überweisung. Je nach Bank kann es nämlich bis zu vier Tagen dauern, bis das Geld beim Empfänger eintrifft. wechselstube.ch ist ein Service der kmuOnline AG mit Sitz in Oberwil BL. Allan Abt, Mitglied der Geschäftsleitung der kmuOnline AG, sagt: «Unser Erfolgsrezept sind faire Preise, eine von Grund auf seriöse Abwicklung und unsere hohe Transparenz gegenüber allen Kunden.» Ein Account auf wechselstube.ch ist kostenlos und es fallen keine Fixkosten an. KLARA Kunden profitieren von Sonderkonditionen und kommen mit unserem Partner zu den besten Wechselkursen der Schweiz.

Transparenz mit Währungsrechner

Ein einfacher Währungsrechner auf der wechselstube.ch-Website zeigt genau, wie viel du für dein Geld erhältst. Und dank fixem Kurs bleibt es auch dabei. Auf der Plattform gibt es zudem keine versteckten Gebühren. Erfreulich für KMU: Der Service eignet sich auch für das Bezahlen von Rechnungen in Fremdwährung. Und das Beste: Es braucht für die Nutzung kein neues Bankkonto oder ein Fremdwährungskonto. Die Plattform bietet alle wichtigen Währungen an. Mit dem Online-Service lassen sich auch Währungsschwankungen absichern.

Tipp: Wem die Benutzung von Internetwechselstuben und die Registrierung zu aufwendig erscheint, kann deren Wechselkurs als Druckmittel bei der Hausbank einsetzen. Die Erfahrung zeigt: Bei Summen über 10'000 Franken lassen Banken mit sich reden.

KLARA Kunden profitieren von folgenden Vorteilen:

  • Exklusive Sonderkonditionen
  • Die besten Wechselkurse der Schweiz
  • Wechselkurs-Fixierung mit transparenten Konditionen
  • Keine versteckten Gebühren
  • Praktischer Währungsrechner
  • Geld sparen beim Bezahlen von Rechnungen in Fremdwährung
  • Funktioniert mit bestehendem Bankkonto, Fremdwährungskonto wird nicht benötigt
  • Wechselstube.ch ist seit 1999 Partner von mittlerweile tausenden Unternehmen, Startups und Selbstständigen

 

Per Mausklick zum besten Wechselkurs

Profitiere mit dem Partner-Angebot von wechselstube.ch von einem sicheren und schnellen Währungswechsel zu den besten Konditionen in der Schweiz. Klicke im KLARA Dashboard auf «Widgets abrufen», um in den Widget Store zu gelangen und das Angebot kostenlos zu aktivieren.

Das Wichtigste in Kürze

  • Deine Strategie basiert auf den Bedürfnissen deiner Kunden – analysiere also als Erstes deine Zielgruppe.
  • Genauso wichtig ist es, deine Konkurrenten und den Markt zu kennen.
  • Überlege dir einen einprägsamen Namen sowie ein Logo.
  • Deine Preisstrategie bestimmt massgeblich über den Erfolg deines Shops!
  • Betreibe effektives Online-Marketing, damit deine Marke bekannt wird.
  • Gestalte deine Webseite ansprechend mit einer übersichtlichen Navigation, guten Bildern und vollständigen Produktinformationen.
  • So haben’s andere gemacht: Interview mit Alan Frei.

 

Sicher ist sicher!

Da die Krankenkasse nur für Nichtberufsunfälle aufkommt, bist du gesetzlich dazu verpflichtet, eine Versicherung gegen Berufsunfälle für deine Hilfskraft abzuschliessen – selbst, wenn sie nur wenige Stunden bei dir arbeitet. Kümmert sich deine Haushaltshilfe jedoch mehr als acht Stunden pro Woche um deinen Haushalt, gilt es zusätzlich eine Nichtberufsunfallsversicherung für sie abzuschliessen.

klara-logo-img

KLARA Tipp:

Was es bei den Sozialversicherungen für deine Angestellten zu beachten gibt, wie viel Lohn für Tätigkeiten im Haushalt angemessen ist, Informationen rund ums Thema Haushaltshilfe einstellen, findest du im nachfolgend downloadbaren Merkblatt.
Merkblatt herunterladen
Neugierig?
Jetzt kostenlos registrieren und bekannter werden.
AD-IMG-2
ad-img-3

Mehr Tipps aus dem KLARA Blog.