Login
Du hast dich für einen eigenen Online Shop entschieden? Wir gratulieren! Nun ist es Zeit, deinen Umsatz im Internet zu steigern.
KLARA Blog

10 Tipps für einen erfolgreichen Online Shop

16.02.2021
Lesezeit: 1 min

Online Shops für KMU sind 2021 wichtiger denn je. Wenn die Umsätze in der Boutique oder im Lädeli aufgrund des Shutdowns einbrechen, ist es höchste Zeit, die eigenen Produkte im Internet zu verkaufen. Doch wie bringe ich meinen Online Shop zum Erfolg? Hier unsere zehn Tipps.

Tipp 1: Professionelle Produktfotos

Genauso wie in deinem Laden ist auch im Webshop eine ästhetische Produktpräsentation das oberste Gebot. Wenn das Produkt nicht «anmächelig» daherkommt, wird es niemand kaufen. Verwende deshalb professionell gemachte und hochauflösende Bilder für deinen Online Shop.

Lesezeit: 2 min

Klar, wir können uns nicht alle ein aufwändiges Photoshooting mit teuren Fotografen leisten. Du hast aber bestimmt irgendwo eine Fotokamera herumliegen oder kannst eine bei Freunden oder Bekannten ausleihen. Ausserdem ist es wichtig, dass die Beleuchtung stimmt. Mittlerweile gibt es im Internet preisgünstige Mini-Scheinwerfer zu kaufen, die deinen Produktfotos den nötigen Glanz verleihen. Nutze ausserdem neutrale Hintergründe (sogenannte Backdrops) und achte darauf, dass du deine Produkte bei Tageslicht fotografierst.

Tipp 2: Eröffnungsrabatte

Gerade wenn du einen neuen Online Shop hast, ist es nicht so einfach, ihn im Internet bekannt zu machen. Eine Möglichkeit, wie du deine potenzielle Kundschaft auf deinen neuen Vetriebskanal aufmerksam machst, sind Eröffnungsrabatte. Es muss sich dabei nicht immer um Preiskracher handeln – schliesslich ist nicht immer Black Friday. Schon ein kleiner Preisnachlass von 10 bis 15 Prozent auf den ersten Kauf kann hier Wunder bewirken.

Tipp 3: Design und Benutzerfreundlichkeit

Behandle die Startseite deines Online Shops wie ein Schaufenster. Da achtest du doch auch darauf, dass es zum Kaufen anregt, oder? Wir empfehlen dir ein schlichtes und einfaches Design, das zu deiner Marke passt. Im KLARA Online Shop zum Beispiel lädst du einfach dein Logo hoch und du erhältst Design-Vorschläge, die dazu passen. Auch in Punkto Benutzerfreundlichkeit heisst es: Weniger ist mehr. Die Kundin oder der Kunde sollte ganz klar durch das Online-Erlebnis geführt werden und alle Informationen sollten einfach vorzufinden sein. Sonst verlassen sie dienen Webshop schneller als sie gekommen sind.

Starte auch du mit deinem eigenen Online Shop.
Verkaufe deine Produkte online – schnell und einfach. Der KLARA Online Shop ist speziell auf Schweizer Unternehmen zugeschnitten.

 

Tipp 4: Verschiedene Zahlungsarten

Online-Bestellung nur auf Rechnung? Schnee von gestern. Im Jahr 2021 solltest du deinen Käuferinnen und Käufern eine ganze Palette von Zahlungsmöglichkeiten anbieten. Manche bevorzugen PayPal, manche die Kreditkarte, andere wiederum greifen auf TWINT zurück. Auch hier bist du mit dem KLARA Online Shop bestens versorgt. Denn er bietet alle gängigen Zahlungsarten an.

Tipp 5: Zusatzverkäufe mit Zubehör

Kennst du den Begriff «Cross-Selling»? Falls nicht, wird es höchste Zeit. Mit Cross-Selling generierst du Zusatzverkäufe mit verwandten Produkten und kurbelst so deinen Umsatz an. Stell dir vor, deine Kundin hat gerade eine Yogamatte in den Warenkorb gelegt. Da liegt es doch auf der Hand, sie vor der Bezahlung auf die hübschen Yogakissen aufmerksam zu machen, oder?

Tipp 6: Verkaufe teurere Produkte

Noch einen Schritt weiter geht «Upselling»: Das Ziel ist es, Kundinnen und Kunden mit günstigen Angeboten zu locken und den Preisunterschied zum nächstbesseren Produkt prominent zu präsentieren. So fühlt sich das teurere Premium-Produkt gar nicht mal so teuer an – der Aufpreis lässt sich eher verkraften als von Anfang an das teuerste Produkt zu wählen. Am Ende des Kaufvorgangs hast du aber mehr Umsatz im Warenkorb.

Tipp 7: Bundles und Pakete

Bleiben wir beim Beispiel Yogamatte: Wer eine Yogamatte kauft, braucht vielleicht auch einen Yogablock, ein Yogakissen und einen Yogagurt. Vielleicht wäre es schlau, diese vier Produkte im gleichen Design als Paket zu verkaufen? Biete dabei einen Kombirabatt an – der zieht immer. Oder hast du dein Handy-, Internet- und TV-Abo bei verschiedenen Anbietern? Eben.

Tipp 8: Kostenlose Proben

Du verkaufst neben Yogamatten auch Räucherstäbchen? Schicke beim nächsten Versand der Yogamatten ein paar Stäbchen als Goodie mit und mache darauf aufmerksam, dass es das gleiche Produkt auch im Webshop erhältlich ist. Deine Kundinnen und Kunden werden sich bestimmt über die kleine Aufmerksamkeit freuen, sich wieder an deinen Shop erinnern und das nächste Mal sogar noch ein paar Räucherstäbchen kaufen.

Tipp 9: Geschenkgutscheine für den Online Shop

Gerade in Zeiten von Corona erfreuen sich Gutscheine einer grossen Beliebtheit. Vielleicht bietest du neben Yogamatten auch Yogakurse an, die du momentan wegen den BAG-Auflagen nicht durchführen kannst? Dann verkaufe in deinem Online Shop Gutscheine für Yogakurse, die in der Zeit nach dem Lockdown eingelöst werden können.

Tipp 10 für mehr Umsatz: Kommunikation ist alles

Stell dir vor, du hast einen Online Shop und niemand weiss davon? Das wäre sehr schade um den Aufwand. Nutze alle deine Kanäle – Newsletter, Social Media, Google My Business, aber auch Mund-zu-Mund-Propaganda, um deinen Online Shop zu bewerben.

Wir wünschen dir viel Erfolg dabei!

 

Das Wichtigste in Kürze
  • Online Shopping ist beliebter denn je.
  • Wer einen eigenen Online Shop betreibt, sollte sich Tipps holen.
  • Mit der richtigen Vermarktung wird auch dein Online Shop zum Erfolg.

Sicher ist sicher!

Da die Krankenkasse nur für Nichtberufsunfälle aufkommt, bist du gesetzlich dazu verpflichtet, eine Versicherung gegen Berufsunfälle für deine Hilfskraft abzuschliessen – selbst, wenn sie nur wenige Stunden bei dir arbeitet. Kümmert sich deine Haushaltshilfe jedoch mehr als acht Stunden pro Woche um deinen Haushalt, gilt es zusätzlich eine Nichtberufsunfallsversicherung für sie abzuschliessen.

klara-logo-img

KLARA Tipp:

Was es bei den Sozialversicherungen für deine Angestellten zu beachten gibt, wie viel Lohn für Tätigkeiten im Haushalt angemessen ist, Informationen rund ums Thema Haushaltshilfe einstellen, findest du im nachfolgend downloadbaren Merkblatt.
Merkblatt herunterladen
Neugierig?
Jetzt kostenlos registrieren und bekannter werden.
AD-IMG-2
ad-img-3

Mehr Tipps aus dem KLARA Blog.